052 384 23 33

Lebensfeld:
Neue Kompetenz/ Neues Lebensgefühl/ Motivation/ Mut/ Zufriedenheit/ Glück/ Wohlbefinden/ Harmonie/ Frieden/ Zeit/ Positives Denken


01: Mobbing:
Du kennst Möglichkeiten, dich erfolgreich gegen Mobbing zu wehren und gewinnst an Selbstvertrauen.
Du lernst ein Verhalten, um Mobbing vorzubeugen und gewinnst wieder an Freiheit und Unabhängigkeit.

02 Streit/Nachbarschaftsstreit:
Du lernst richtig streiten.
Du lernst in einem Streit, zu deeskalieren und zu beruhigen.
Du lernst Gründe kennen, warum und wie es zu Streit kommen kann.
Du lernst Streitmomente zu erkennen, ihnen auszuweichen oder sich zu wehren (durch Argumentieren/debattieren).

03 Durchhaltewille/Geduld:
Du lernst Durchhaltewillen/Geduld und Techniken der Steigerung.
Du lernst Ungeduld in Geduld verwandeln und erkennst dabei, wie du gesünder leben kannst.

04 Selbstvertrauen:
Du lernst Selbstvertrauen und dir selber mehr zu vertrauen.

05 Stress/Unruhe/ Hektik:
05 Stress/Unruhe/Hektik: Du lernst Stress/Unruhe/Hektik zu minimieren, lernst solche Situationen zu erkennen und sie zu bewältigen.
Du lernst ein neues Lebensgefühl kennen und die Welt positiv wahrzunehmen.

06 Sensibilität/Wahrnehmung:
Du lernst Achtsamkeit und Wahrnehmung und wirst dadurch sensibler und empathischer.
Du lernst deine Umgebung wahrzunehmen, um jederzeit Herr/Frau der Lage zu sein.

07 Perspektivenwechsel:
Du lernst die Perspektiven anderer einzunehmen und dadurch deine eigenen Ansichten besser zu verstehen und einzuordnen.
Du lernst, mit Meinungen und Ansichten anderer umzugehen, ohne dich ständig rechtfertigen zu müssen oder dass es womöglich noch zum Streit kommt.

08 Glück/ Zufriedenheit/ Positive Einstellung:
Du lernst ein glücklicher, zufriedener Mensch zu werden und eine positive Einstellung zu entwickeln, damit dir das Leben Freude bereitet.

09 Empathie (Einfühlungsvermögen):
Du lernst empathischer zu werden und dadurch deinen Freundeskreis zu erweitern, gute Gespräche zu führen und auf mehr Verständnis zu stossen.

10 Burnout/Leben im Hamsterrad:
Du lernst, wie du einem Burnout vorbeugst und Techniken, wieder zur Ruhe und Klarheit zu kommen, aus dem Hamsterrad auszusteigen und das Leben wieder zu leben.

11 Schlafstörungen:
Du lernst zur Ruhe zu kommen und wieder Schlaf zu finden.
Du lernst dich, mit deinen Gedanken auseinander zu setzen, damit sie dich vor dem Einschlafen oder nachts nicht plagen.

12: Keine Zeit (mehr) haben:
Du lernst wieder Zeit zu haben, um lange zu leben oder den Moment intensiver zu geniessen.
Du lernst die Zeit wieder zu schätzen, Zeit in der Natur zu erleben und wahrzunehmen und deinen Körper runterzufahren.

13 Distanz zum Alltag:
Du lernst, wie du in kürzester Zeit den Alltag auf Distanz bringen kannst, zudem lernst du, wie und wo du Kraft tanken kannst. Alles ist da, es geht nur darum, dich neu zu entdecken und deine Wahrnehmung zu ändern.

14 Selbstfindung:
Du lernst, dich besser kennen zu lernen, wer du bist, woher du kommst, wohin du gehen willst und welche deine Ressourcen sind.

15 Handy-/PC-/Game-Sucht/Medien:
Du lernst, wieder unabhängiger von diesen/jeglichen Medien zu werden.
Du lernst durch Selbstvertrauen und Einsicht in Zusammenhänge, andere Dinge zu entdecken und das Leben wieder zu leben.

16 Unsicherheit/Angst/Opfertendenz:
Du lernst, dich effektiv selber zu wehren und zu verteidigen (verbal und körperlich)
Du lernst, Grenzen aufzuzeigen.
Du lernst, selbstbewusst aufzutreten.
Du lernst Techniken und Verhaltensweisen, damit Mütter und Väter, Partner, Angehörige usw. nachts wieder ruhig schlafen können, wenn du unterwegs bist.

17 Zivilcourage:
Du lernst, was Zivilcourage genau ist und wie du zivilcouragiert handeln kannst, wo die Grenzen sind und du dennoch niemanden im Stich lässt.

18 Erziehung/ Beziehung:
Du lernst, wie du Grenzen formulieren und auch setzen kannst.
Du lernst, wie dir klare Strukturen in der Erziehung helfen können, damit sich die Kinder wohl und sicher fühlen und sich an etwas halten können.
Du lernst verschiedene Rituale kennen.
Du lernst Methoden, damit die Kinder selbständiger und motivierter und hilfsbereiter/kooperativer werden.

19 Im Moment (Jetzt) leben lernen:
Du lernst, wie dich auch den jetzigen Moment einzustellen.
Du lernst, wie du durch Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen wieder den Moment siehst und das akzeptieren lernst, was gerade ist.
Du lernst dich zu beruhigen vor schwierigen Situationen/Entscheidungen/ Lebensmomenten.