052 384 23 33

01: Mobbing:
Wer gemobbt wird oder wurde, erlebt(e) viele Momente der Hilflosigkeit und Ausgrenzung.

02 Streit/Nachbarschaftsstreit:
Richtig streiten will gelernt sein, ohne dass Streit eskaliert oder in Agressionen endet. Streit belastet die Beziehung zum Gegenüber stark, daher endet Streit oft in Dramen.

03 Durchhaltewille/Geduld:
Du hast keinen oder nur einen kleinen Durchhaltewillen oder Geduld und dies kann in vielen Situationen hinderlich sein, Erfolg und Misserfolg sind je nach dem das Resultat.

04 Selbstvertrauen:
Mangelndes oder kein Selbstvertrauen kann in vielen Situationen ein Problem sein. Es kann zu folgendem führen. Fremdsteuerung / Opferdasein / Kontakthemmung / Ausgrenzung / Rückzug / Depression / usw.

05 Stress/Unruhe/ Hektik:
05 Stress/Unruhe/Hektik: Arbeit, Beruf, Familie, Umstände, Lebenssituationen usw. können Stress/Unruhe/Hektik auslösen und sich negativ auf die Gesundheit auswirken.

06 Sensibilität/Wahrnehmung:
Mangelnde Sensibilität und/oder Wahrnehmung kann einen in verschiedenen Situationen Probleme/Sorgen bereiten, ob in Beruf, Partnerschaft oder im Alltag. Mangelnde Wahrnehmung kann einen sogar in Lebensgefahr bringen.

07 Perspektivenwechsel:
Hast du das Gefühl, dass die Leute deine Sicht auf das Leben, auf alltägliche Dinge nicht verstehen? Jeder hat das Gefühl, die Welt und das Geschehen aus seiner Sicht zu sehen, doch wie sehen das andere und kann ich damit umgehen, ohne mich durch ihre Meinungen/Ansichten bedroht zu fühlen?

08 Glück/ Zufriedenheit/ Positive Einstellung:
Du weisst nicht, warum nur andere Glück haben oder zufrieden sind? Wie kommst du zu einer Positiven Einstellung und was macht dies mit dir und deinem Umfeld?

09 Empathie (Einfühlungsvermögen):
Mangelnde Empathie führt zu Isolation, Konflikten, Frustrationen.

10 Burnout/Leben im Hamsterrad:
Viele Menschen sind am Limit, ob in Beruf, Familie oder Schule. Dabei bedroht Stress die Gesundheit.Wie kann ich wieder zur Ruhe kommen und der Hektik des Alltags begegnen oder ihr entfliehen?

11 Schlafstörungen:
Dich plagen Gedanken des Alltags und die rauben dir den Schlaf? Du bist ständig am Denken (auch nachts) und findest keine Ruhe?

12: Keine Zeit (mehr) haben:
Heutzutage klagen alle über zu wenig Zeit. Zeitdruck überall und /oder das Gefühl, fremdgesteuert zu sein, machen einen immer mehr zu schaffen. Zeit wird zum Luxus, keine Zeit zum Alltag. Zeitdruck und Stress machen über einen längeren Zeitraum krank. Erschöpfung, Burnout und Antriebslosigkeit sind mögliche Folgen, Depressionen oder schwerwiegende Krankheiten vorprogrammiert.

13 Distanz zum Alltag:
Immer öfters werden wir durch Arbeit eingedeckt, versinken darin und sehnen uns nach Erholung. Doch wie grenze ich mich ab, ohne mich zu isolieren und bekomme wieder Kontrolle über das Geschehen?

14 Selbstfindung:
Wo stehe ich?
Wer bin ich?
Woher komme ich?
Wohin gehe ich/möchte ich gehen?
Diese und viele andere Fragen beschäftigen uns sehr, die Antworten sind der Schlüssel.

15 Handy-/PC-/Game-Sucht/Medien:
Verbringst du die meiste Zeit mit Medienkonsum, wie Handy, TV, PC, Games, Facebook usw. und verpasst dadurch das wahre Leben. Besteht bereits jetzt die Tendenz des Rückzuges, der sozialen Isolation? Hast du nur noch virtuelle Freunde und Kontakte und entschwindest immer öfters der Realität?

16 Unsicherheit/Angst/Opfertendenz:
Hast du Angst, abends oder nachts unterwegs zu sein?
Hast du Angst vor Übergriffen/Agressionen durch andere/ Vergewaltigung/ Häuslicher und allgemeiner Gewalt (verbal/körperlich)?
Planst du einen Aufenthalt in einem fremden, vielleicht unsicheren Land? Warst du bereits einmal oder mehrmals Opfer?
Weisst du nicht, warum „man“ es immer auf dich abgesehen hat?

17 Zivilcourage:
Hast du bereits einmal Situationen erlebt, in denen du nicht wusstest, wie reagieren oder hattest selber Angst, zu helfen? Unsere heutige Gesellschaft braucht Leute mit Zivilcourage, die den Mut haben, Ungerechtigkeiten anzusprechen oder Opfern zu helfen.

18 Erziehung/ Beziehung:
Sind deine Kinder unselbständig?
Hast du Unsicherheiten bei der Erziehung und weisst nicht genau, wie in welcher Situation reagieren?
Fällt es dir schwer, Grenzen aufzuzeigen und sie auch zu setzen?
Hast du das Gefühl, dass deine Kinder nicht motiviert sind oder ständig miteinander Konflikte austragen?

19 Im Moment (Jetzt) leben lernen:
Fällt es dir schwer, den Moment zu leben und deine momentane Situation zu verstehen?
Bist du immer am Studieren und Denken, vor allem in der Vergangenheit oder Zukunft, sodass du das Gefühl hast, dass das Leben an dir vorbeirauscht?
Bist du immer unter Strom und möchtest mehr Ruhe im Moment finden?